Maggikraut

Maggikraut

Das Maggikraut (Levisticum officinale) auch Liebstöckel genannt stammt ursprünglich aus Persien. Erste Aufzeichnungen in Europa findet um das Jahr 800 in den kaiserlichen Gärten Karls des Grossen oder im Klostergarten St. Gallen. Der Name ist vom lateinischen «levare» (erleichtern, lindern) abgeleitet. Daher wurde die Pflanze schon zu alten Zeiten als Heilpflanze genutzt.

In der Küche kennt man Maggikraut vor allem wegen der Maggiwürze, der Firma Maggi©. Das Kraut kann aber auch für Suppen oder zur Herstellung eines Maggikraut-Salzes verwendet werden. Die Blätter des Liebstöckels am besten frisch oder gefroren verwenden. Im getrockneten Zustand verlieren sie stark an Geschmack.

Das Maggikraut bei Kühlschranktemperaturen aufbewahren.

Produktnr: KRA_Maggikraut

Saisonkalender

Inland
Import
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember

Tradition & Innovation.

Wir sind ein Familienunternehmen in 2. Generation. Täglich versuchen wir uns weiterzuentwickeln. Unser Unternehmen fördert kreative Ideen aller Mitarbeiter und versucht Wünsche unserer Kunden zu erfüllen.

Wir sind Egli's

© 2021 Egli's frische Küchenkräuter AG